S2 Challenge 2015

Für einige hat der Start in den wunderschönen S2-Tag früh begonnen. In der Badi Langnau mussten sie bei noch recht kühlen Temperaturen 350 m schwimmen. Besonders zu erwähnen ist die Leistung von Barbara Bracher. Mit 4min 54s erreichte sie in dieser Disziplin den „Silber-Platz“. Gratulation an alle für eure erreichten Zeiten. Damit war der S2-Challenge eröffnet und der Kampf gegen die Uhr lanciert.

Weiter ging es auf den „kleinen“ Rollen. Die schnellste LSV-Zeit hat unser Mätthu Gerber in unglaublichen 39min 46s erreicht. Ganz dicht gefolgt von Beer Urs aus dem „Highspeed“-Team, mit einer Zeit von 39min 54s. Ich gratuliere allen, die die Inline-Strecke erfolgreich absolviert haben. Insbesondere den beiden Damen, Yvonne Weber und Freya Monnerat die beide tolle Zeiten erreicht haben und Gerhard Krebs, er war in seiner Kategorie Drittschnellster.

Hmmmmmm………nun zum Rennvelo.

Da gab es schon das erste „Opfer“. Unser Präsi ist bekannt als „Beisser“ und das kam ihm in seinem Rennen nun zu gute. Ihn plagten unglaubliche Krämpfe und er musste sein Rennrad zum Teil schieben…… Nur dank seinem Willen und seinen „Beisserqualitäten“ (….und den Masseurinnen an der Strecke…), konnte ich den Chip in Niederscherli übernehmen.

Edi Schären meinte in Niederscherli, er sei ein alter Mann und weshalb er sich das noch antue…..?! Dann erlaube mir ein Blick auf die Uhr!!!! Die spricht eine andere Sprache, nämlich dass du Edi, noch lange nicht zum alten Eisen gehörst und noch viele Jahre ein heiss umworbener Kandidat für die Rennvelo-Strecke sein wirst!!

Messerli Röfe wusste gar nicht wie ihm geschah, als er nach 2h 03min 43s bereits die Ortstafel „Niederscherli“ passierte und kurz darauf den Anker werfen musste, um noch gerade die Einfahrt zur Wechselzone zu erwischen. Gratulation zu deinem vierten Platz!!

Herzliche Gratulation an alle, die diese anspruchsvolle Strecke absolviert haben!

….wie schon erwähnt, habe ich den Chip für die Laufstrecke von Roger übernommen….mehr gibt es dazu nicht zu sagen, ausser ein „Sorry“ an unsere Frauen, die so toll vorgelegt haben und an Fredi Moser unseren Biker.

Mätthu Gerber war auch hier der schnellste „LSVöueler“ und erreichte mit seiner Topzeit den 2. Rang.

Es gibt da so ein Sprichwort: Man sieht vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr. Ähnlich muss es Fred bei seinem Lauf ergangen sein, als er vor lauter „Wägli“ und Pfade, die richtige Strecke aus den Augen verloren hat?! Kopf hoch Fred, du hast mit deiner starken Zeit trotz allem nur knapp einen Topten-Platz verfehlt. Gratulieren möchte ich an dieser Stelle auch unseren beiden Frauen, Marianne und Sonia für ihre starken Rennen!

Dass wir im LSV auch starke Biker haben, ist schon länger bekannt. Aber was da geboten wurde ist Klasse!!

Gleich vier Topten-Plätze (Gerber Thomas, Straubhaar Thomas, Straubhaar Stefan, und Gerber Matthias) durften gefeiert werden, wobei Stefan Straubhaar und Mätthu Gerber mit ihren Leistungen brillierten und mit dem 2. und dem 1.  Platz belohnt wurden!!

Fredi Moser hat bei seinem ersten Rennlauf eine tolle Leistung gezeigt und für das Team blue den Schaden in Grenzen gehalten. Allen Bikern gratuliere ich ganz herzlich zu ihren Leistungen!!

Das schnellste LSV-5er Team, war das Team „yellow“ auf dem 28. Rang!

Unser 4er Team hat auf dem sehr guten 9. Rang abgeschlossen!

Beat Waber absolvierte den Tri-Challenge und erreichte den tollen 27. Rang!

Thomas Straubhaar hat das Rennen als Single absolviert und hat den sehr starken 10. Rang erreicht.

Ein Glanzlicht hat unser 2er Team gesetzt. Sie erreichten den 1. Rang!!!!

Ganz herzliche Gratulation zu diesen super Leistungen!!

Ein ganz besonderes „DANKESCHÖN“ gilt allen, die uns an der Strecke so toll und mit grossem Einsatz unterstützt und angefeuert haben!! Das ist besser alls jeder Energie-Riegel!! Ebenfalls danken möchte ich allen, die in irgend einer Form zum guten Gelingen dieses wunderbaren Anlasses beigetragen haben!!!!

Mit besten Grüssen – Sam

Herzlichen Dank an die Fotografen Lotte, Marianne, Hans, Rita, Marianne und Andrea, super Teamwork!!

Hier geht’s zu den Fotos: 

Rangliste S2 2015

LSVU_S2_2015

3 comments

  • Monika Briggeler

    merci für dä top bricht sam! s’fägt wemä vor angerä sitä vor wäut gs mitfieberä bim läsä & am schluss ds gfüuh het mä isch säuber drbi gsi! 🙂

  • Danke auna zämä wo am S2 i irgend arä Form hei mit gmacht, äs isch einisch meh
    a super Teamwettkampf gsi, mit viu zfriednige Gsichter ungerwägs u im Ziu!

    U z’Tüpfli isch itz no dä spannend u humorvou Bricht mit denä schöne Föteli !

    Danke viu mau Sam
    Marianne u Hans Zysset

  • Rüegsegger Sonja

    Sam, da fiebert me no im Nachhinein mit…das hesch toll geschribe!
    Härzlechi Gratulation aune zäme zu dene böimige Resultat;-)
    Sonja u Daniel Rüegsegger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.