Author Archives: Simon Wüthrich

Blüemlisalp-Louf

03. Juni 2018 – 14. Blüemlisalp-Louf, Reichenbach im Kandertal

Stadien sind für Zuschauer. Wir Läufer haben etwas besser: die Natur.“ Dieser Satz stand in der Ausschreibung (von Juha Väätäinen, finnischer Politiker und ehemaliger Leichtathlet).

Und ja, es war wirklich so, wir haben Natur pur erlebt und ich glaube mit meinem motivierenden Schwärmen von dem wunderschönen Blümlisalplauf habe ich niemanden enttäuscht. Die anspruchsvolle Berglauf-Strecke, vor allem die letzen zwei Kilometer 🙂 hatten es in sich. Glücklich und zufrieden haben alle mit Unterstützung der Teichler, prachtvollen Berggulisse und der Sonne im Gesicht das Ziel auf der Griesalp erreicht und dürfen stolz sein. 

Beeindrucken hat Simon die 10 Meilen zum „Auslaufen“ nach seiner gestrigen Premiere am Niesen gemeistert – BRAVO! 

Speziell hat es mich gefreut, dass sich vier LSV-Walker für die Strecke vom Kiental bis auf die Griesalp angemeldet haben. Kurzfristig wurden die Gruppe von Rolf begleitet, (Schonung nach dem gestrigen Niesentreppenlauf), respektiv zeigte er wo es lang geht und konnte in die Kategorie Walking souverän als erster im Ziel einlaufen. 

Nach gemütlichen Zusammensein und gemeinsamer bergabwärts Wanderung bis zum Tschingelsee, wo der Bus wartet, ist ein weiteres LSV-Event schon wieder passé – es het gfägt! Vielen Dank allen die dabei waren, herzliche Gratulation und gute Erholung. Marianne

 

10 Meilen – 16.1km mit 701mHD

M20 – 7. Wüthrich Simon – 01:19:36.8

MU20 – 9. Haldimann Daniel (Gast) – 01:39:49.8

W40 – 18. Perren Marianne – 01:41:07.6

W40 – 20. Schwander Ruth – 01:41:52.9

M50 – 67. Zeller Peter – 01:43:41.7

M40 – 81. Grabowski Marcin (Gast) – 01:46:00.6

M50 – 76. Aschwanden Markus – 01:46:28.9

M50 – 105. Dellenbach Jürg (Gast) – 01:55:24.9

M50 – 106. Haldimann Urs – 01:55:57.0

W40 – 50. Müller Sonia – 01:58:50.1

 

Nordic Walking 9km mit 456mHD

Messerli Rolf – 01:06:39.5

Wüthrich Christian – 01:25:24.0

Brunner Silvia – 01:28:40.0

Haldimann Rahel – 01:30:00.5

Brand Anita – 01:34:58.6

    

Niesen Treppenlauf

Der Niesen Treppenlauf ist immer eine grosse Herausforderung für alle Teilnehmenden.

Auf der Distanz von 3500m müssen 1669 Höhenmeter gemeistert  werden. Das gibt eine durchschnittliche Steigung von 54%, das ist brutal stotzig. Das alles auf der längsten Treppe der Welt mit 11674 Stufen.

Heuer sind drei LSVler gestartet. Rolf und Ueli haben das Motto „den Niesen geniessen „und starteten schon zum achten mal. Unglaublich, wie schnell und dennoch leicht Rolf immer läuft und auch dieses Mal erreichte er als 12. Gesamt das Ziel, eine sehr starke Leistung, Bravo.

Ueli kämpfte sich auch bravös durch, auch wenn es jedes Jahr wohl ein bisschen mühsamer geht .

Simon schliesslich stellte sich zum ersten Mal dem Treppenlauf, er musste  bald merken, dass ein Berliner Halbmarathon und der Niesenlauf zwei verschiedene Disziplinen sind. Ob durch das Brandenburger Tor oder durch den Schwandeggtunnel zu laufen, das ist wie Tag und Nacht.

Nicht ganz zufrieden, doch Simon freute sich am eindrücklichen Lauferlebnis und kann den Treppenlauf allen Abenteuerlustigen bestens empfehlen.

Bericht Christian Wüthrich

 

Herren II – 6. Messerli Rolf – 01:10:28.1

Herren I – 15. Wüthrich Simon – 01:18:00.0

Herren II – 17. Thomann Ueli – 01:20:12.9

 

Resultate Mai / Juni

26.-29.06.2018 – Uphill Champion Thun 2018, Hilterfingen BE

26.06. – 1.4km Cholere – 6. Wüthrich Simon – 06:56:00

28.06. – 2.7km Haltenegg – 8. Wüthrich Simon – 19:39:00

29.06. – 5.1km Vesuv – 7. Wüthrich Simon – 30:23:00

Gesamtrangliste Uphill Champion Thun 2018 – 5. Wüthrich Simon – 56:58:00

 

24.06.2018 – 19. Grenchenberglauf, Grenchen SO 12.0km

M50 – 10. Thomann Ueli – 01:13:27.8

 

24.06.2018 – 33. Aletsch Halbmarathon, Bettmeralp VS 21.1km

M40 – 88. Grabowski Marcin (Gast) – 02:42.08.9

M55 – 77. Dellenbach Jürg (Gast) – 03:08:30.7

M50 – 167. Haldimann Urs – 03:11:10.3

 

22.06.2018 – 4. Mizuno Städtlilauf, Wangen an der Aare BE

M70 10km – 1. Scholl Hans – 47:07.7

Männer 5km – 2. Wüthrich Simon – 18:03.9

Frauen 5km – 1. Kehrle Nadja – 19:17.5

 

16.06.2018 – 19. LGT Alpin-Marathon, Triesenberg FL

42.2km W50 – 1. Zeller Corinne – 04:16:21.8 (7. Frau Overall!)

 

10.06.2018 – 32. Schweizer Frauenlauf, Bern BE

10km:

W20 – 29. Briggeler Monika – 46:35.10

W40 – 116. Perren Marianne – 53:39.6

W40 – 117. Müller Sonia – 53:39.7

5km:

W45 – 4. Wenger Regula (Gast) – 20:52.8

W45 – 9. Hadorn Judith (Gast) – 21:22.1

W20 – 12. Meer Vera – 21:34.5

U16 – 127. Müller Andrea – 27:52.4

Nordic Walking – Brand Anita – 45:15.5

Nordic Walking – Blatter Marie-Anne – 51:40.9

1.6km:

Girls Meile – 71. Müller Michèle – 07:25.3

 

08.06.2018 – 60. Bieler Lauftage, Biel/Bienne BE 100km

M65 – 20. Habegger Hans – 16:35:33.3

Stafette gemischt – 2. LSV Uetendorf Mixed mit Zeller Corinne, Freiburghaus Guido, Marmet Salome, Waber Beat und Wüthrich Simon – 07:17:43.7

Stafette Männer – 14. LSV Uetendorf Men mit Abbühl Björn, Zeller Peter, Aschwanden Markus, Hürlimann Sam und Weber Roger – 07:54:51.7

Stafette Frauen – 1. ST Bern mit Kehrle Nadja – 07:46:43.0

Stafette Frauen – 3. LSV Uetendorf Women mit Stettler Lea, Ringgenberg Anja, Schwander Ruth, Perren Karin und Perren Marianne – 08:14:32.6

 

08.06.2018 – 34. Roggen-Berglauf, Oensingen 10.2km

M50 – 1. Messerli Rolf – 45:47.7

 

02.06.2018 – Kreuzegg Classic Berglauf SM, Bütschwil SG 13.1km 860mHD

W20 – 11. Kehrle Nadja – 01:17:04.2

W50 – 1. Zeller Corinne – 01:19:24.8

 

02.06.2018 – 17. Niesen Treppen Lauf, Mülenen BE 3.5km 11674 Stufen 1669mHD

Herren II – 6. Messerli Rolf – 01:10:28.1

Herren I – 15. Wüthrich Simon – 01:18:00.0

Herren II – 17. Thomann Ueli – 01:20:12.9

 

27.05.2018 – 15è Cyclotour du Léman, Lausanne VD

176km – Howald Beat – 06:22:24.4

 

26.-27.05.2018 – Stralugano 2018, Lugano TI

10km M50 – 27. Aschwanden Markus – 45:35.7

21.1km M20 – 20. Wüthrich Simon – 01:27:03.4

 

25.05.2018 – Hasli Night Run 2018, Niederhasli ZH

5km W20 & Frauen Overall – 1. Kehrle Nadja – 19:31.3

 

19.05.2018 – 37. Grand Prix von Bern

BRAVO 👏👏 gratuliere allen GP-Finischer und ein grossers MERCI allen LSVler, die uns am Streckenrand unterstützt haben!

Bereits in zwei Wochen steht unser nächstes LSV-Event, die wunderschönen 10 Meilen vom Blümlisalplauf auf dem Programm. Alle Walker und Läufer, die sich noch nicht angemeldet haben, können sich noch bis am Dienstag bei mir melden.

Sportliche Grüße ☀
Marianne

16.1km:

M50 – 58. Waber Beat – 01:08:11.7

M30 – 405. Schüpbach Michael – 01:10:48.7

M55 – 48. Schertenleib Thomas – 01:12:02.3

M20 – 531. Waber Levi (Gast) – 01:16:33.1

M65 – 11. Steuri Ueli – 01:16:45.5

W40 – 32. Perren Marianne – 01:16:54.0

W20 – 102. Briggeler Monika – 01:17:51.1

M40 – 477. Grabowski, Marcin (Gast) – 01:18:37.7

W20 – 136. Meer Vera – 01:19:37.8

M70 – 4. Scholl Hans – 01:20:09.6

W30 – 144. Schüpbach Anina – 01:20:10.3

M50 – 384. Howald Beat – 01:20:42.7

M45 – 593. Jenni Beat (Gast) – 01:22:27.1

M55 – 329. Dellenbach Jürg (Gast) – 01:25:04.2

M40 – 748. Kernen Christian – 01:25:39.4

M75 – 5. Däppen Günther – 01:31:14.9

W40 – 257. Müller Sonia – 01:32:24.8

4.7km:

M20 – 25. Wüthrich Simon – 17:11.6

W20 – 8. Kehrle Nadja – 18:29.1

W40 – 2. Wenger Regula (Gast) – 19:58.2

W40 – 5. Hadorn Judith (Gast) – 20:41.7

M60 – 95. Wolf Marcel – 30:06.1

W20 – 657. Wolf Nadja – 30:06.4

1.6km:

Grizzlies Mädchen – 29. Müller Andrea – 07:20.1

 

10.05.2018 – Auffahrtslauf, St. Gallen SG 10km

W20 – 2. Kehrle Nadja – 40:35.6

 

06.05.2018 – Wings for Life World Run 2018 – Zug ZG

M45 – 23. Aschwanden Markus – 27.34km in 2h14min

 

05.05.2018 – 34. Chäsitzerlouf, Kehrsatz BE 12.0km

M50 – 21. Schertenleib Thomas – 52:36.4

M50 – 22. Messerli Rolf – 52:37.5

M70 – 7. Scholl Hans – 01:00:22.0

M70 – 18. Däppen Günther – 01:13:31.6

 

04.05.2018 – 11. Wengi-Berglauf, Matzendorf SO 8.0km

M50 – 1. Messerli Rolf – 38:42.0

M50 – 12. Thomann Ueli – 43:59.9

38. Berliner Halbmarathon

38. Berliner Halbmarathon – 08.04.2018 – 21.1km

M20 – 81. Wüthrich Simon – 01:21:47

W20 – 34. Kehrle Nadja – 01:28:38

M55 – 17. Schranz Fred – 01:29:56

W50 – 6. Zeller Corinne – 01:35:20

M50 – 215. Zeller Peter – 01:39:02

M40 – 502. Grabowski Marcin (Gast) – 01:44:28

M55 – 204. Ringgenberg Fritz – 01:44:47

M55 – 488. Dellenbach Jürg (Gast) – 01:55:37

 

Resultate März / April

29.04.2018 – 18. Genusslauf, Müllheim GER 10.8km

M20 – 2. Wüthrich Simon – 40:22

 

27.09.2018 – 30. Tüfelsschlucht Berglauf, Hägendorf SO 9km

M50 – 1. Messerli Rolf – 43:17.4

M50 – 15. Thomann Ueli – 49:04.6

W50 – 1. Zeller Corinne – 49:58.3

M50 – 42. Zeller Peter – 56:14.2

 

24.04.2018 – 1. Thuner Abendlauf 2018

Männer 7km – 5. Messerli Rolf – 26:33.95

Männer 7km – 14. Thomann Ueli – 28:28.74

 

22.04.2018 – Virgin Money London Marathon GBR

42.2km M45 – 962. Aschwanden Markus – 03:47:37

 

22.04.2018 – Zürich Marathon, Cityrun 2018

10km W20 – 6. Kehrle Nadja – 41:20.9

 

22.04.2018 – Gürbetal Duathlon & Panoramalauf, Mühlethurnen

7.5km Lauf W40 – 1. Schwander Ruth – 42:05.1

26.3km Zeitfahren Männer – 13. Schild Thomas – 45:50.5

 

07.04.2018 – 38. Heitenriederlauf 10.2km

M50 – 1. Messerli Rolf – 38:43.8

M50 – 10. Thomann Ueli – 44:29.4

 

25.03.2018 – 40. Rhylauf / 10km Schweizermeisterschaft, Oberriet SG

10km M20 – 90. Wüthrich Simon – 37:10.7

10km W20 – 28. Kehrle Nadja – 40:12.2

 

17.03.2018 – 40. Kerzerslauf

15km M20 – 61. Wüthrich Simon – 57:13.9

15km M55 – 12. Schranz Fred – 01:01:29.8

15km M35 – 63. Schüpbach Michael – 01:02:19.3

15km M50 – 43. Waber Beat – 01:03:36.3

15km M50 – 70. Zeller Peter – 01:06:59.9

15km M55 – 41. Schertenleib Thomas – 01:07:21.0

15km M40 – 126. Hürlimann Samuel – 01:07:34.1

15km M40 – 190. Grabowski Marcin (Gast) – 01:11:16.2

15km W40 – 26. Perren Marianne – 01:11:26.6

15km M70 – 4. Scholl Hans – 01:13:03.4

15km W35 – 43. Schüpbach Anina – 01:13:47.9

15km W35 – 63. Müller Daniela – 01:16:44.4

15km M65 – 59. Aebersold Kurt – 01:25:35.7

15km M75 – 8. Däppen Günther – 01:26:10.2

15km Walking – Mischler Werner – 01:54:41.0

5km Frauen – 6. Kehrle Nadja – 20:04.7

5km Walking – Brand Anita – 44:09.3

5km Walking – Ambühl Werner – 49:27.4

1.4km WU14 – 13. Zangger Leana (Gast) – 05:12.2

 

04.03.2018 – Survival Run 2018, Thun BE

Survivor Weiblich 18km – 9. Rüegsegger Sonja – 01:33:00

Survivor Light Men 9km – 77. Waber Andreas – 50:48

 

04.03.2018 – 10km de Payerne 2018, Payerne VD

Männer M50 10km – 15. Schranz Fred – 39:55.6

 

03.03.2018 – Championnats Suisses de Cross, Onex GE

Cross Long Hommes 10km – 23. Wüthrich Simon – 40:01

Resultate Januar / Februar

24. Februar 2018 – 36. ASICS Bremgarter Reusslauf

Frauen F50 11km – 2. Zeller Corinne – 47:21

Männer M50 11km – 66. Zeller Peter – 48:10

Walking/Nordic Walking 11km – Mischler Werner – 01:15:10

 

 

24. Februar 2018 – 46. Int. Gommerlauf, Ulrichen VS

Männer M60 21.1km – 23. Zysset Hans – 01:10:50.7

 

 

11. Februar 2018 – VCM Winterlaufserie 2, Wien AUT

Männer M50 14km – 5. Aschwanden Markus – 01:01:26

 

 

11. Februar 2018 – Kandersteger Volksskilauf

Männer M60 21.1km – 12. Zysset Hans – 01:14:40.7

 

 

27. Januar 2018 – Kantonale Crossmeisterschaften AG/BE, Aarau AG

Frauen 5.7km – 2. Kehrle Nadja – 25:00.02 (Berner Kantonalmeisterin)

Männer 9.0km – 4. Wüthrich Simon – 35:56.29 (Berner Kantonalmeister)

 

27. Januar 2018 – 13ème Cross de Lausanne VD

Herren II 7km – 24. Zeller Peter – 32:07.0

Frauen II 5km – 1. Zeller Corinne – 21:16.9

 

 

13. Januar 2018 – Swiss Snow Walk & Run 2018, Arosa GR 16.8km

W50 – 1. Zeller Corinne – 01:45:00 (Overall 3. Frau)

M50 – 10. Zeller Peter – 01:51:56

W40 – 12. Perren Marianne – 02:09:27

 

 

06. Januar 2018 – 16. Simmeringer Haide Dreikönigslauf Wien AUT 3.2km

Allgemeine Klasse (weiblich) – 1. Kehrle Nadja – 11:40.77 (Tagessieg & Streckenrekord!)

Allgemeine Klasse (männlich) – 3. Wüthrich Simon – 10:44.74

Resultate Dezember

31.12.2017 – 33. Britzinger Silvesterlauf, Müllheim GER 10km

WU23 – 1. Kehrle Nadja – 42:18 (Overall 2. Frau)

MU23 – 3. Wüthrich Simon – 38:56

   

 

31.12.2017 – Gippinger Stauseelauf 7.53km

M50 – 18. Schild Thomas – 30:32.2

 

10.12.2017 – 41. Silvesterlauf Zürich 9.7km

M20 – 30. Wüthrich Simon – 36:10.0

W20 – 7. Kehrle Nadja – 37:50.2

M50 – 20. Schild Thomas – 40:21.8

M40 – 173. Aschwanden Markus – 43:31.5

 

03.12.2017 – 28. Steinhölzlilauf, Köniz BE

M70 10km – 1. Scholl Hans – 47:22.4

 

02.12.2017 – 40e Course de l’Escalade, Genf GE

Frauen III 4.8km – 4. Zeller Corinne – 19:46.8

Basler Stadtlauf

D Wiehnachtsstimmig ds Basu het passt!

Ds „Huduwätter“ het erbarme gha u üs bis uf di letschti Kategorie es rägefreis Renne ermüglecht. Diä Manne heit das bravurös wägsteckt.

Ja, diä wiehnächtlechi Stimmig ds Basu isch wunderschön u da stigt d Motivation für nes glungnigs Renne vo alleini.

Da cha ds „Chratze im Haus, e Schnuderi u ou e grössere Stromusfau im Pflegeheim ds Iffwil, i Hingergrund rücke u d Konzentration für di 5,5 Kilometer isch vou da!

D Startzite si wit usenang, drfür längts de für dr eint oder ander „Hopp, Hopp Ruef. Die während em Renne ere Pärson zue ds ordne, wo mitfieberet, isch schwierig bi däm Tämpo, wo mir häregleit hei. Aber fäge u beflügle tuets immer, tröii Fans am Strasserand oder dahei drbi ds ha. Danke öich viu mau!

Ds fride u glüecklechi Gsichter hei mir nachem Renne aui gha, obe us gschwunge isch d Anina, wo säuber ab ihrem schnäue Louf e riise Fröid het gha, Bravo!

Di gmüetlechi Location für nes feins Ässe het passt u mir hei gärn no chli zäme gschnäderet u Idrück ustuschet. Da het ds tüüre Bier drzueghört u nüt ar guete Luune a ta.

Sonja Rüegsegger

 

Resultate 5.5km:

M20 – 44. Wüthrich Simon – 19:28.3

W20 – 8. Kehrle Nadja – 20:39.3

M35 – 33. Schüpbach Michael – 20:47.4

M50 – 14. Thomann Ueli – 20:59.0

M50 – 25. Schild Thomas – 21:39.1

W45 – 5. Zeller Corinne – 21:57.7

W45 – 7. Rüegsegger Sonja – 22:16.8

W35 – 11. Schüpbach Anina – 22:57.4

Resultate November

25.11.2017 – 35. Basler Stadtlauf, Basel BS 5.5km

M20 – 44. Wüthrich Simon – 19:28.3

W20 – 8. Kehrle Nadja – 20:39.3

M35 – 33. Schüpbach Michael – 20:47.4

M50 – 14. Thomann Ueli – 20:59.0

M50 – 25. Schild Thomas – 21:39.1

W45 – 5. Zeller Corinne – 21:57.7

W45 – 7. Rüegsegger Sonja – 22:16.8

W35 – 11. Schüpbach Anina – 22:57.4

 

19.11.2017 – 83. Frauenfelder Militärwettmarsch, Frauenfeld TG 42.2km

Waffenlauf M60 – 31. Habegger Hans – 06:14:08.9

 

18.11.2017 – 42ème Corrida Bulloise, Bulle FR 6.15km

W40 – 6. Zeller Corinne – 25:37.0

 

12.11.2017 – 34. Lueg-Louf, Heimiswil BE 8.4km

M50 – 7. Thomann Ueli – 39:58.15

 

12.11.2017 – Augusta Raurica Lauf 2017, Augst BL 12km

W40 – 2. Zeller Corinne – 52:57.2

 

11.11.2017 – 19. Langenthaler Stadtlauf 5km

Wopen – 2. Kehrle Nadja – 19:26.8

 

 

05.11.2017 – TCS New York City Marathon 2017 

42.2km M45 – 683. Aschwanden Markus – 03:32:08

42.2km W40 – 340. Perren Marianne – 03:51:21

 

05.11.2017 – 6. Niederbipper Waffenlauf 

21.1km M50 – 11. Schranz Fred – 01:49:01.9

21.1km M70 – 1. Scholl Hans – 01:58:12.3

21.1km M60 – 28. Habegger Hans – 03:07:39.5

 

 

05.11.2017 – GurtenClassic 2017

15km M50 – 1. Messerli Rolf – 01:04:09.2

8.4km M35 – 5. Schüpbach Michael – 38:25.5

8.4km M50 – 13. Howald Beat – 43:27.7

8.4km W35 – 8. Schüpbach Anina – 44:29.9

8.4km M35 – 34. Kernen Christian – 48:07.7

16.8km MTB M45 – 17. Schild Thomas – 57:31.0

 

Herzliche Gratulation allen Finishers zu den guten Resultaten am ersten November-Wochenende!

Resultate Oktober

29.10.2017 – Gantrischtrail Rüeggisberg

Am Sonntag fand der Gantrischtrail zum dritten Mal statt.

Bei einem Traillauf sind die Laufstrecken vorgängig nicht bekannt und der Lauf führt über Stock und Stein, über Feld-Waldwege und Wiesen.

Somit sind die Laufzeiten nicht mit normalen Strassenläufen zu vergleichen.

Drei LSV Uetendorfdresses zierten das Startbild beim 11km Traillauf und auch an der Siegerehrung im Festzelt.

Simon Wüthrich lief als Gesamtzweiter und als Gewinner in der U23 Kategorie ein. Simon hat den Lauf gut eingeteilt und konnte am Schluss noch zulegen, er schaltet jetzt eine 14 tägige Laufpause ein. Gute Erholung.

Beat Waber ist heuer in einer beneidenswerter Form und läuft sehr schnelle Rennen. Beat ist auch den Trail stark gelaufen und hat seine Kategorie mit über zweieinhalb Minuten Vorsprung souverän gewonnen. Bravo!

Sonja Rüegsegger spürte den schnellen Halbmarathon Lausanne vom letzten Sonntag noch etwas in den Beinen, lief trotzdem schnell und durfte sich als Dritte auf dem Podest feiern lassen, zusammen mit Regula Wenger und Judith Hadorn, zwei Frauen die letzthin auch schon LSV Uetendorf-Trainings-Luft geschnuppert haben.

U23                   1.Rang    Simon Wüthrich      11km      46.04min

Grand Masters    1.Rang    Beat Waber            11km      49.39min

Masters W          3.Rang    Sonja Rüegsegger  11km      57.33min

Bericht Christian Wüthrich

 

29.10.2017 – SwissCityMarathon Lucerne

M50 21.1km – 91. Howald Beat – 01:37:43.7

 

 

29.10.2017 – Dublin Marathon Irland

M75 42.2km – 1. Schärer Kurt – 04:18:43.0

 

 

22.10.2017 – 21. Mountainbike-Duathlon Aeschi BE 

5/21/5km M50 – 4. Waber Beat – 01:52:37

2.5/10.5/2.5km Herren Teams – 5. Messerli Rolf und Team – 43:45

2.5/10.5/2.5km Hauptklasse – 3. Straubhaar Thomas – 52:02

 

 

22.10.2017 – 25ème Lausanne Marathon

42.2km M50 – 11. Schranz Fred – 03:20:22.9

21.1km W40 – 12. Rüegsegger Sonja – 01:35:44.8

21.1km W40 – 75. Perren Marianne – 01:53:26.3

10km W40 – 6. Zeller Corinne – 41:17.5

 

 

21.10.2017 – 35. Herbstlauf Burgdorf 16.1km

M70 – 2. Scholl Hans – 01:17:55.6

M60 Waffenlauf – 29. Habegger Hans – 02:18:12.3

 

 

 

14.10.2017 – 43. Hallwilerseelauf, Beinwil am See AG

21.1km M50 – 12. Waber Beat – 01:27:54.5

21.1km M30 – 160. Hürlimann Samuel – 01:38:05.4

21.1km-2er Team – 32. Müller Daniela und Schwander Ruth – 01:43:02.3

7.0km Kurzlauf Frauen – 2. Zeller Corinne – 29:59.4

 

 

14.10.2017 – 61. Brienzerseelauf, Bönigen BE 35km

3er Staffel Männer – 6. Wüthrich Simon und Team – 02:26:49.4

3er Staffel Mix – 7. Howald Beat, Rüegsegger Sonja und Weber Roger – 02:36:03.6

3er Staffel Frauen – 2. Ringgenberg Anja und Team – 02:36:24.0

 

 

08.10.2017 – SPARKASSE 3-Länder-Marathon, Bregenz AUT 21,1km

M45 – 35. Aschwanden Markus – 01:36:23.0 

 

 

08.10.2017 – 32. München Marathon 10km

M20 – 14. Wüthrich Simon – 37:16.0

 

 

07.10.2017 – 27. Ringgis-Berglauf, Bowil 3,75km

Herren II – 2. Messerli Rolf – 17:44.70 

Herren III – 4. Brechbühl Robert – 22:38.61 

 

 

01.10.2017 – 84ème course Morat-Fribourg

17.2km M70 – 14. Däppen Günther – 01:39:22.1

8.7km JoggF – 3. Zeller Corinne – 36:19.8

1 2 3 4 5