Author Archives: Simon Wüthrich

Der LSV Uetendorf zieht um

Liebe LSV Uetendorf Mitgliederinnen und Mitglieder – der LSV zieht um!

Die Gemeinde Uetendorf kündigte dem LSV Uetendorf die Garderobennutzung im Bergschulhaus, da die Herrengarderobe aus Platzgründen bald in einen Schulraum umgebaut wird. Die letzte «normale» Garderobennutzung für beide Garderoben ist morgen Dienstag, den 25. Juni 2024. Die Herrengarderobe wird dann provisorisch in den Gang gestellt, so können die Herren im Juli das Bergschulhaus noch eingeschränkt und die Damen die Garderoben normal nutzen. Ab August sollten uns dann am Dienstag und Donnerstag zwei Garderoben und Duschen in der MZH Bach in Uetendorf zur Verfügung stehen. Detailliertere Infos zu den Garderoben in der MZH Bach werden noch folgen.

Ich wünsche Euch allen einen schönen Abend und hoffe viele von Euch bei den letzten Trainings ab dem Bergschulhaus aber dann auch bei den ersten Trainings ab dem Bachschulhaus begrüssen zu dürfen.

Mit sportlichen Grüssen für den Vorstand, Simon

Ig has scho denkt…. – LSV-Biken am 24.4.24

LSV-Biken am 24.4.24

Ig has scho denkt….

Das Wetter seit einer Woche winterlich und nass. Was braucht es, damit frau an einem solchen Abend aufs Bike geht? Lust zum biken. Zuversicht, dass es nicht so schlimm kommt, wie es kommen könnte. Und Freude sich an einem April Abend in der wunderbaren Natur sich zu bewegen. Das Vogelkonzert war wunderbar und die Sonne, die durch die hellgrünen kleinen Buchenblättchen schienen ein Traum. Was auch eine gute Idee war, anstelle einem Bidon mit isotonischem Getränk ein Thermos Krug mit warmem Tee mitzunehmen.

Für mich stand fest, dass ich mich nicht so schnell geschlagen gebe. Also zog ich ein Auszug von Langlauf und Bike Kleider an und stand als Leiterin pünktlich um 18.00 bei der ARA bereit. Nach dem ich Edi, der als Rennvelo Leiter auch alleine bereitstand, verabschiedete, begab ich mich auf die von mir im Kopf (bis anhin trotzte ich mit dem Bike dem garstigen Wetter noch nicht) zusammengestellte Runde mit einem grossen Anteil von Singeltrails.

Ich erlebte alle Wetterphänomen, starker Wind, leichter Regen, Graupelschauer aber auch eine wunderbare Abendstimmung mit Sonnenuntergang. Um die Dunkelheit musste ich mir keine Sorgen machen, da wir in 2 Monaten bereits den längsten Tag haben, war es trotz den Wolken auch in den Singeltrails im Wald genügend hell. Auch war nirgends Dichtestress, denn unterwegs begegnete mir keine Menschenseele… und Fotos habe ich keine gemacht, denn dazu hätte ich anhalten müssen und die warmen Handschuhe ausziehen müssen, die Temperaturen bewegen sich um 2 bis 6 Grad.

Gegen Ende meiner enorm bereichernden und energiespenden Bikerunde stand ich plötzlich noch Auge in Auge mit einem Reh. Das Reh fragte sich, was sich diese Bikerin wohl überlegt hat, bei dem Wetter aus dem Haus zu gehen. Die Bikerin hatte Mitleid mit diesem herzigen Rehlein, das bei diesem Hudelwetter draussen sein musste. Ohne Worte gingen wir von dannen…

 

Ein herzliches Dankeschön an Yvonne Weber für den Bericht

Resultate Herbst / Winter

Zürcher Silvesterlauf 2023, Zürich ZH – 10.12.2023 – Eltern-Kind Run 1.5km

Eltern Kind Run – 528. Schneemanne mit Lüthi Peter – 14:15.1

 

33. Steinhölzlilauf, Köniz BE – 03.12.2023 – Staffel 4 x 1.6km

Staffel Ü100 – 5. Grabowski Marcin und Zeller Corinne – 28:30

 

40. Baslerstadtlauf BL – 18.11.2023 – 5.659km

M40 – 33. Schüpbach Mike – 21:09.5

M55 – 12. Schild Thomas – 22:13.4

M55 – 18. Aschwanden Markus – 23:16.7

F45 – 10. Perren Marianne – 24:17.2

F55 – 3. Zeller Corinne – 24.17.8

M55 – 46. Zeller Peter – 24:46.6

 

Gantrisch Trail, Riggisberg BE – 12.11.2023 – 11.5km mit 380hm

Veteren Masters M – 2. Schertenleib Thomas – 01:00:36

Masters M – 8. Grabowski Marcin – 01:08:33

 

11. Niederbipper Waffenlauf, Niederbipp BE – 05.11.2023 – 21.1km

WLM60 – 1. Schranz Fred – 01:45.56

WLM70 – 14. Habegger Hans – 03:11:48

 

SwissCityMarathon, Luzern LU – 29.10.2023 – 10km

W20 – 34. Perren Nina – 50:10

 

Lausanne Marathon, Lausanne VD – 29.10.2023 – 21.1km

W40 – 21. Perren Marainne – 01:44:39.1

 

GurtenClassic, Köniz BE – 29.10.2023 – 15km

M60 – 3. Schranz Fred – 01:18.10.7

 

La Dérupe, Chalais VS – 28.10.2023

5km Nordic Walking mit 800hm – Herren – 7. Zeller Peter – 56.44.1

10km Berglauf mit 1800hm – Damen 2 – 2. Zeller Corinne – 01:54:24.5

 

16. Bremgartenlauf, Bremgarten bei Bern – 22.10.2023 

10.6km:

M60 – 4. Schertenleib Tom – 46:18

M40 – 30. Grabowski Marcin – 48:25

F20 – 6. Meer Vera – 52:34

5.8km:

M20 – 6. Schüpbach Michael – 23:42

F20 – 7. Schüpbach Anina – 27:53

M20 – 32. Lüthi Peter – 33:54

 

KM Vertical de Fully, Fully VS – 21.10.2023 – 1.92km mit 1000Hm

Vétérans II – 6. Messerli Rolf – 41:12.1

Vétérans II – 25. Thomann Ueli – 52:34.2

 

10. Burgdorfer Waffenlauf, Burgdorf BE – 21.10.2023 – 16.1km mit 308hm

WLM20 – 3. Wüthrich Simon – 01:20:10.3

 

4. Berglauf Rinderberg, Zweisimmen BE – 15.10.2023 – 12.9km

M50 – 1. Messerli Rolf – 01:20:09.6

 

23. Jeizibärg-Lauf, Gampel-Bratsch VS – 15.10.2023 – 6.2km mit 885hm

Damen 2 – 1. Zeller Corinne – 54:27.5

Veteran 4 – 2. Brechbühl Robert – 01:02:21.5

Veteran 2 – 18. Zeller Peter – 01:05:35.8

 

Ascona-Locarno Run 2023 – 15.10.2023 – 21.1km

W20 – 10. Ringgenberg Anja – 01:23:26.0

 

Brienzerseelauf 2023, Bönigen BE – 14.10.2023 – 10km

Männer – 9. Scherteinleib Tom – 41:43.0

 

49. Hallwilerseelauf – 14.10.2023 -Erlebnislauf 21.1km

Müller Sonia – 4:36:56,1

 

Bürenlauf 2023, Büren a.d. Aare BE – 14.10.2023 – 5km

M40 – 1. Schüpbach Michael – 19:29

W40 – 3. Schüpbach Anina – 23:12

 

34. Napf-Marathon – 08.09.2023 – 42.195, 1542 hM

2. Team Damen – Vossler Sarah mit Kollegin Lessing Judith – 4:21:57


2. 5-Schlösser-Lauf, Holderbank AG – 23.09.2023 – 11.3km mit 332hm

Waffenlauf M20 – 3. Wüthrich Simon – 52:40.0

Waffenlauf M60 – 1. Schranz Fred – 55:44.5

Waffenlauf M70 – 12. Habegger Hans – 01:41:27.3

 

5. Orthos H2O Półmaraton, Wrocław Polen – 17.09.2023 – 21.1km

M40 – 30. Grabwoski Marcin – 01:51:34

 

38. Roggen-Berglauf, Oensingen SO – 17.09.2023 – 10.2km

M55 – 7. Schild Thomas – 56:52

 

Greifenseelauf 2023, Uster ZH – 16.09.2023 – 21.1km

M60 – 4. Schranz Fred – 01:39:34

 

7. Herderner Waffen-Lauf, Herdern TG – 16.09.2023 – 14.4km

WLM70 – 13. Habegger Hans – 02:11:31.5

Velofahren an der und um die Lenk

Velofahren an der und um die Lenk (12. und 13.08.2023)

 

Eine top motivierte Truppe von Bikern und Gümmelern traffen sich an der Lenk im Kuspo für zwei unvergessliche Tage.

Nach der kurzen Begrüssung durch den Organisator Simon, sattleten alle ihre Zweiräder. Die Biker folgten Mike und die Gümmeler folgten Simon.

 

Am ersten Tag fuhren die Gümmeler aus der Lenk hinaus zu folgendem Ziel:

«I weiss no guet wo’n I ar Sunne bi gsässe

Wit awäg vom Lärm vo der Stadt

I weiss no guet wie ’n I ha chönne vergässe

Dert hinger bim xxsee».

Genau, zum Lauenensee.

Nach einem guten Mittagessen und gestärkt, machte sie sich dann wieder auf den Rückweg.

 

Die Biker fuhren, um sich zu «schonen», zuerst mit der Gondelbahn auf den Bettelberg hoch (ja, dies darf man auch im LSV 😊).

Auch sie haben das Tal verlassen und sich mit Bike über Stock und Stock und Stock und Stein begeben.

Über die Gryden (Hügelkamm beim Bettelberg) ging es links und rechts steil hinunter, so dass das Bike des Öffnern (aus Sicherheitsgründen) lieber getragen und geschoben wurde, zumindest ich musste dies so machen.

Ich glaube, dass sich dort oben noch nie ein Biker blicken liess 😊 Zumindest die Wanderer waren etwas erstaunt, was da für Gesellen mit ihren Bikes hochkamen.

Im Turbental überraschte uns doch noch etwas Regen. Die Schiefersteine wurden dadurch rutschig, so dass geübte Biketechnik zur Anwendung kam.

Mitten im Turbental, wir hatten langsam Hunger und der Regen machte der Sonne wieder Platz, assen wir aus dem Rucksack bei einer gemütlichen «Hütte».

Gestärkt fuhren wir dann aus dem Turbental hinaus Richtung Hühnerspiel (Saanemöser). Da Mike versprach, dass es dort im Restaurant ein Glace gäbe, wurden alle oder auch z.T. die letzten Kräfte mobilisiert und die x Höhenmeter erklommen.

Die Abfahrt Richtung Schönried/Saanenmöser war ein richtiger Bikergenuss. Zum Teil fuhr man auf dem selben Terrain wie im Winter mit den Skis/Snowboard.

 

Nach einem anspruchsvollen Velotag, kamen alle müde aber glücklich im Kuspo an. Nach dem Zimmerbezug schmeckte das Abendessen.

Die LSVler genossen dann noch den Abend zusammen im Dorf Lenk.

 

Am nächsten Morgen sagte Simon und Mike wieder, los! Und alle fuhren mit ihren Zweirädern in verschiedene Richtungen davon.

 

Die Gümmeler verliessen wieder das Tal und erklommen den Jaunpass und den Mittelberg/Abländschen. Der Mittagshalt im Restaurant dauerte etwas länger, ob es an der Bestellung lag oder an den Kochkünsten, weiss ich als Biker nicht, ich war nicht dabei.

Via Saanen, Schönried, Saanenmöser, Zweisimmen und Lenk traten die Gümmeler die Rückreise an.

 

Den Bikern hat das Gondelbahnfahren in die Höhe vom Vortag dermassen gefallen, so dass dieses Mal Metsch / Adelboden als Ziel ausgewählt wurde.

Das Gebiet hatte x Trails und Wanderweg zu bieten, um nach unten zu gelangen. Mit Sprüngen, ohne Sprünge, mit Wurzeln und ohne Wurzeln.

Dank Tageskarte wurde fleissig mit Gondeln und Sesselliften die Höhe angepeilt, um rasant wieder mit einem breiten/grossen Grinsen ins Tal zu fahren.

Der Blick von den Bergen war beeindruckend, z.B. Richtung Engstliegenalp, Wildstrubel oder Plaine Morte (Aufzählung ist nicht abschliessend! gäu Fabio).

Der Tag war so intensiv, dass es für die Biker nicht fürs Mittagessen reichte…

Die Gümmeler würden da wohl sagen: «Wer mit Bergbahnen hochfährt, braucht auch kein Mittagessen 😊»

Auf dem Hahnenmoos feierten die Biker noch kurz Aninas Geburi, bevor es wieder mit rasanter Fahrt Richtung Kuspo ging.

 

Der gemeinsame Abschluss mit Bikern und Gümmelern war wieder im Kuspo, bei einem kühlen und verdienten Bier.

 

Bilanz nach zwei Tagen: «Äs het mega gfägt, war zum Teil sehr schweisstreibend, keine nennenswerte Unfälle (was nicht gebrochen wurde oder abgefallen war, zählt nicht als Unfall) und super Guides mit Simon und Mike».

 

Ein Grosses Merci an dieser Stelle dem Organisator Simon und den beiden Guides.

Ich bin gerne wieder einmal dabei mit der sportlichen LSV-Familie an einem solchen Event, mit oder ohne Bergbahn 😊.

Chrigu Kernen

 

Resultate Sommer

30. Jungfrau-Marathon Interlaken BE – 09.09.2023 – 42.195 km, 1953 hM

F45 – 13. Perren Marianne – 5:08:21.7

M45 – 294. Kernen Christian – 6:41:19.3

Zum Jubiläum wurde im Ziel beim Eigergletscher für uns der rote Teppich ausgerollt 😜

 

Mimimarathon Interlaken BE – 08.09.2023 – 4.2195 km (10% der Marathonstrecke)

M – Lüthi Peter – 21.52.0

 

Harder Run Race, Interlaken BE – 08.09.2023 – 4.4km mit 750hm

M Master – 3. Messerli Rolf – 38:20.8

 

Gurten Abend Berglauf, Köniz BE – 07.09.2023 – 4.65km mit 343hm

Herren 1979 und jünger – 3. Wüthrich Simon – 25:03

 

Belper-Lauf 2023, Belp AG – 03.09.2023 – 15km

Belpberg-Trail 15km MÜ35 – 5. Schertenleib Thomas – 01:18:38

 

11. Murianer Waffenlauf, Muri AG – 02.09.2023 – 14.8km

WM60 – 2. Schranz Fred – 01:18:39

WM70 – 13. Habegger Hans – 02:19:01

 

4. Jungfrau-Marathon Supporter Run, Lauterbrunnen BE – 27.05.-31.08.2023  9km mit 1225hm

W40 – 1. Zeller Corinne – 01:19:57.6

M40 – 10. Zeller Peter – 01:28:52.9

 

Rougemont Vidamanette Summer Challenge – 01.07.-27.08.2023 – 7km/1200hm

W50 – 1. Zeller Corinne – 01:12:24

M50 – 20. Zeller Peter – 01:20:49

Nordic Walking Femmes – 1. Zeller Corinne – 01:20:07

Elle & Lui Team Wertung – 12. Zeller Corinne und Peter – 01:16:36

 

33. Weissensteinlauf, Solothurn SO – 27.08.2023 – 14.3km mit 1047hm

M55 – 1. Messerli Rolf – 01:17:15

M55 – 8. Schild Thomas – 01:30:29

Walking 11.4km – Habegger Hans – 01:59:14

 

Thuner Stadtlauf, Thun BE – 25.-26.08.2023

Schlossberg-Sprint am Freitag:

M40 – 7. Schüpbach Michael – 01:05.1

M40 – 10. Grabowski Marcin – 01:11.0

W40 – 1. Schüpbach Anina – 01:14.6

M40 – 14. Dellenbach Jürg – 01:22.9

5km am Samstag:

M40 – 7. Schüpbach Michael – 19:24.2

W50 – 3. Zeller Corinne – 21:49.9

M50 – 13. Zeller Peter – 21:55.5

M50 – 27. Zysset Hans – 24:48.0

10km am Samstag:

M40 – 29. Grabwoski Marcin – 42:25.7

M60 – 4. Schertenleib Tom – 43:03.0

M60 – 20. Dellenbach Jürg – 52:22.4

W50 – 12. Zangger Erika – 53:08.5

M30 – 115. Lüthi Peter – 57:08.7

 

 

Inferno Triatlon + Halbmarathon, Thun/Lauterbrunnen BE – 19.08.2023

Triatlon 3.1km Schwimmen, 97km Rennvelo mit 2145hm, 30km Bike mit 1180hm und 17km Laufen mit 850hm:

Team Trophy Mixed – 2. Team mit Wüthrich Stefan auf dem Rennvelo – 07:16:50.1

Team Trophy Mixed – 19. Team mit Rüegsegger Sonja als Läuferin – 09:18:21.7

Halbmarathon 21.1km mit 2175hm:

Senioren II – 2. Messerli Rolf – 02:33:07.7

 

41. Born to Run, Olten SO – 18.08.2023 – 12.5km mit 390hm

M55 – 5. Schild Thomas – 01:04:33

 

26. Münsingerlauf, Münsingen BE – 12.08.2023

10.65km:

M50 – 8. Aschwanden Markus – 46:47.6

M50 – 21. Dellenbach Jürg – 56:04.8

M65 – 7. Brechbühl Robert – 59:58.5

Traillauf (Chutzen/Belpberg) 26.4 km – 410hM:

W35 – 10. Perren Marianne – 2:27:59

M35 – 25. Grabowski Marcin – 2:40:22

 

Swiss Alps 100 Endurance Run, Fiesch VS – 11.08.2023 – 10.3km mit 1830hm

M50 – 1. Messerli Rolf – 01:35:54

M50 – 4. Thomann Ueli – 02:04:44

 

Bärner Bärgloufcup 2023 – 07.-11.08.2023 

Cupwertung:

W40 – 4. Schüpbach Anina – 6653 Punkte

W50 – 2. Rüegsegger Sonja – 6574 Punkte

M60 – 2. Schranz Fred – 6072 Punkte

M60 – 3. Schertenleib Thomas – 5866 Punkte

 

Bärner Bärgloufcup 2023 – 07.-11.08.2023 

Freitag, 11.08.2023, Ulmizberg – 3.7km mit 310hm:

M40 – 14. Schüpbach Michael – 21:01

M60 – 2. Schranz Fred – 22:15

M60 – 3. Schertenleib Thomas – 23:28

W40 – 4. Schüpbach Anina – 24:28

W50 – 2. Rüegsegger Sonja – 25:07

 

Bärner Bärgloufcup 2023 – 07.-11.08.2023 

Donnerstag, 10.08.2023, Bantiger – 4.6km mit 400hm:

M20 – 7. Wüthrich Simon – 26:12

M60 – 2. Schranz Fred – 28:33

M60 – 3. Schertenleib Thomas 30:01

W40 – 6. Schüpbach Anina – 32:20

W50 – 2. Rüegsegger Sonja – 33:06

 

Bärner Bärgloufcup 2023 – 07.-11.08.2023 

Mittwoch, 09.08.2023, Belpberg – 4.7km mit 350hm:

M60 – 2. Schranz Fred – 27:50

M60 – 3. Schertenleib Thomas – 28:37

W40 – 5. Schüpbach Anina – 30:26

W50 – 2. Rüegsegger Sonja – 31:02

 

Bärner Bärgloufcup 2023 – 07.-11.08.2023 

Dienstag, 08.08.2023, Bütschelegg – 5.3km mit 510hm:

M50 – 2. Messerli Rolf – 29:05

M40 – 18. Schüpbach Michael – 32:25

M60 – 2. Schranz Fred – 34:22

M60 – 3. Schertenleib Thomas – 35:47

W40 – 5. Schüpbach Anina – 38:51

W50 – 3. Rüegsegger Sonja – 38:53

 

Bärner Bärgloufcup 2023 – 07.-11.08.2023 

Montag, 07.08.2023, Gurten – 3.6km mit 310hm:

M50 – 2. Messerli Rolf – 18:15

M60 – 2. Schertenleib Thomas – 21:28

M60 – 3. Schranz Fred – 21:29

M50 – 15. Thomann Ueli – 21:46

F40 – 5. Schüpbach Anina – 23:18

F50 – 1. Rüegsegger Sonja – 23:18

 

Glacier 3000 Run Gstaad 2023 – 05.08.2023 – 3.83km mit 1000hm

M40 – 2. Messerli Rolf – 47:27.3

W40 – 2. Zeller Corinne – 58:06.2

M40 – 16. Thomann Ueli – 58:36.0

M40 – 21. Zeller Peter – 01:03:01.3

 

15. Stierenberglauf / SM Berglauf, Plaffeien FR – 01.08.2023 – 12.3km mit 818hm

M55 – 1. Messerli Rolf – 01:04:36

M55 – 11. Schild Thomas – 01:16:47

W55 – 1. Zeller Corinne – 01:17:43

 

EuroGames Bern 2023, Bern BE – 27.+28.07.2023 

200m M45 – 3. Grabowski Marcin – 29.46

10km M45 – 3. Grabowski Marcin – 44:34

10km M55 – 10. Dellenbach Jürg – 51:58

 

20. Stockhorn Halbmarathon, Oberwil i. S. BE – 22.07.2023 – 21.1km / 1724hm

M50 – 1. Messerli Rolf – 02:08:23

M60 – 2. Schranz Fred – 02:33:12

F50 – 4. Zeller Corinne – 02:39:12

M50 – 47. Zeller Peter – 02:56:01

Staffel Mix – 11. Vossler Sarah/Berger Hanspeter – 02:27:14

 

20. Vogellisi-Berglauf, Adelboden BE – 09.07.2023 – 12.6km mit 860hm

M40 – 21. Schüpbach Michael – 01:21:37

M20 – 12. Wüthrich Simon – 01:21:45

F40 – 9. Schüpbach Anina – 01:33:45

F20 – 13. Meer Vera – 01:38:19

M70 – 6. Habegger Hans – 02:15:11

 

EMORRC 2023 European Masters Off-Road-Running Championship, Adelboden BE – 09.07.2023 – 8.8km mit 667hm

Mountain Run M55 – 2. Messerli Rolf – 47:13

Mountain Run M55 Teamwertung – 3. Schweiz mit Messerli Rolf

 

36. Stanserhorn Berglauf, Stans NW – 02.07.2023 – 10.9km mit 1416mHD

Senioren 3 – 1. Messerli Rolf – 01:19:46

Senioren 3 – 15. Thomann Ueli – 01:41:13

 

16. Fricktaler Waffenlauf, Kaisten AG – 02.07.2023 – 15.5km

M70 – 13. Habegger Hans – 02:13:47

 

6. Bremer Brückenlauf, Bremen GER – 01.07.2023 – 21.1km

W45 – 1. Perren Marianne – 01:40:09

M55 – 2. Aschwanden Markus – 01:40:09

 

Gornergrat Zermatt Marathon, St. Niklaus VS – 01.07.2023

Staffel Masters 90 plus mixed 42.2km – 1. Team Zeller Peter & Corinne – 04:26:35.9

Halbmarathon F40 21.1km – 5. Vossler Sarah – 02:31:53.4

 

Gurten Abendberglauf, Köniz BE – 29.06.2023 – 4.65km mit 343hm

Herren 1979 und jünger – 3. Wüthrich Simon – 25:02

 

Zürich City Triathlon, Zürich ZH – 25.06.2023

1.5km Schwimmen, 40km Rad & 10km Laufen

Team/Firmentriathlon – 4. Team mit Ringgenberg Anja – 02:23:05; Anja läuft 10k in 39:42

 

Ironman Elsinore 70.3, Helsingør DEN – 25.06.2023 

1.9km Schwimmen, 90km Rad & 21.1km Laufen

M55 – 52. Aschwanden Markus – 05:31:04

🏊‍♂️ 46:00 🚴‍♂️ 2:45:17 🏃🏻‍♂️ 1:47:17

 

Mid Summer Run, Bern BE – 25.06.2023 – 10km

Masters Women – 7. Zeller Corinne – 46:09

Masters Men – 40. Zeller Peter – 48:42

 

Mountainrun Grindelwald – 24.06.2023 – 7.5km mit 1111hm

Herren 55+ – 1. Messerli Rolf – 00:58:44.5

Herren 55+ – 5. Schild Thomas – 01:09:11.4

 

Aletsch Halbmarathon, Bettmeralp VS – 18.06.2023 – 21.1km mit 1148hm

F45 – 23. Perren Marianne – 02:45:00.8

F50 – 49. Zangger Erika – 03:23:46.0

F45 – 89. Müller Sonia – 03:27:19.8

Vor dem Start mit dem Ziel im Hintergrund


Anstrengend, traumhafte Kulisse ☀️

..und zufriedene Gesichter nach dem Rennen 😁

 

8. Mizuno Städtlilauf Wangen a/A BE – 16.06.2023 – 10km

M60 – 7. Schranz Fred – 46:37

 

37. Schweizer Frauenlauf, Bern BE – 11.06.2023 – 5km

W20 – 57. Meer Vera – 00:26:16

 

40. Haldi Berglauf, Schattdorf UR – 11.06.2023 – 9.5km mit 1419HD

Senioren 3 – 1. Messerli Rolf – 01:11:44.45

Senioren 3 – 21. Thomann Ueli – 01:33:55.7

 

64. Bieler Lauftage, Biel BE – 09.-10.06.2023 – 100km

Staffel 100km mixed – 1. Team mit Ringgenberg Anja – 07:21:00.5

 

Niesen Treppenlauf 2023, Mülenen BE – 09.06.2023 – 3.4km; Staffel 1.5+1.9km

Frauen Staffel – 3. Zeller Corinne & Perren Marianne – 01:26:12

Mixed Staffel – 13. Meer Vera & Christener David – 01:36:29

Männer Staffel – 22. Grabowski Marcin & Dellenbach Jürg – 01:45:30

 

28. Passwang Berglauf, Mümlisiwil-Ramiswil SO – 03.06.2023 – 10.4km / 684hm

M55 – 1. Messerli Rolf – 53:44.3

M60 – 3. Schranz Fred – 01:02:51.5

 

22. LGT Alpin Marathon Liechtenstein – 03.06.2023 – 42.2km mit 1870hm

W55 – 1. Zeller Corinne – 04:31:18.7

Resultate Frühling

2. Thuner Abendlauf, Thun BE – 30.05.2023 – 7km

Männer – 4. Messerli Rolf – 28:22.1

Männer – 7. Schertenleib Thomas – 31:08.7

 

Pfingst-Waffenlauf Wohlen, Wohlen AG – 28.05.2023 – 10km

WLM60 – 2. Schranz Fred – 48:18.6

WLM70 – 14. Habegger Hans – 01:26:52.3

 

GP Bern – 13.05.2023

Grand Prix von Bern 16.1km:

W45 – 26. Perren Marianne – 01:17:15

M70 – 7. Steuri Ueli – 01:21:12

W20 – 156. Meer Vera – 01:22:05

M45 – 535. Kernen Christian – 01:27:59

M80 – 5. Däppen Günter – 01:45:37

Altstadt GP 4.7km:

M40 – 10. Schüpbach Michael – 18:56

W20 – 100. Perren Nina – 24:43

W40 – 57. Zangger Erika – 24:47

W40 – 62. Müller Sonia – 24:56

 

15. Lenzburger Waffenlauf – 13.05.2023 – 12.8km

WLM70 – 12. Habegger Hans – 01:48:00

 

Stairways to Heaven, Quinto TI – 13.05.2023 – 1.3km mit 780hm

Männer – 5. Messerli Rolf – 31:21

Männer – 57. Thomann Ueli – 39:10

 

Wings for Life – Zug – 07.05.2023

Super Event „Laufen für die, die nicht laufen konnen“, spannent nach vievielen Kilometern man vom Catcher-Car eingeholt wird und das Rennen beenden muss/darf 🤣 und das gesamte Startgeld fliesst in dir Rückenmark-Forschung! Sehr empfehlenswert…

M50- 26. Aschwanden Markus – 25.85km

M45 – 11. Perren Marianne – 23.99km

 

Domleschger-Lauf, Domleschg GR – 07.05.2023 – 14km

Waffenlauf M70 – 10. Habegger Hans – 02:08:27.8

 

20km de Lausanne, Lausanne VD – 30.04.2023 – 20km

F55 – 2. Zeller Corinne – 01:33:31.9

 

39. Chäsitzer-Louf, Kehrsatz BE – 29.04.2023 – 12km

M70 – 12. Däppen Günter – 01:23:58

 

34. Tüfelsschlucht-Berglauf, Hägendorf SO – 28.04.2023 – 8km mit 500hm

M55 – 1. Messerli Rolf – 39:13.2

M55 – 9. Schild Thomas – 45:32.4

M60 – 6. Schranz Fred – 47:46.2

 

Thuner Abendlauf, Thun BE – 25.04.2023 – 7km

Männer 7km – 2. Messerli Rolf – 27:41.1

 

3. Frühlings- und Waffenlauf Wiedlisbach BE – 16.04.2023 – 13.1km

M50 – 3. Messerli Rolf – 00:51:24

M50 – 19. Thomann Ueli – 00:59:22

Waffenlauf M20 – 4. Wüthrich Simon – 00:59:18

Waffenlauf M60 – 1. Schranz Fred – 01:03:13

Waffenlauf M70 – 16. Habegger Hans – 01:54:38

 

57. Osterlauf, Eiken AG – 08.04.2023 – 10.8km

Walking – Habegger Hans – 01:30:42.1

 

Bipper Laufcup, Niederbipp BE – 04.04.2023 – 7.5km

Männer Ü50 – 13. Schranz Fred – 35:08.00

 

Lauberhorn Run, Wengen BE – 02.04.2023 – 4.5km mit 1028hm

Need4Speed Männer 2 – 2. Messerli Rolf (Overall 6. Mann) – 48:46.4

Need4Speed Frauen 2 – 3. Zeller Corinne (Overall 3. Frau) – 58:40.0

Need4Speed Männer 2 – 21. Thomann Ueli – 01:02:42.7

Need4Speed Männer 2 – 51. Zeller Peter – 01:12:48.0

 

3. Froburg-Berglauf, Lostorf SO – 31.03.2023 – 8km mit 466hm

M55 – 7. Schild Thomas – 00:43:16.0

Walking – Habegger Hans – 01:14:55.6

 

Thorberg Trail, Krauchthal BE – 25.03.2023

Walking Trail 10.3km – Habegger Hans – 01:33:32

 

45. Kerzerslauf, Kerzers FR – 18.03.2023

15km:
F20 – 7. Ringgenberg Anja – 01:02:03.1 (14. Frau Overall!)
M20 – 95. Wüthrich Simon – 01:06:00.2
M60 – 13. Schranz Fred – 01:07:39.2
M45 – 55. Grabowski Marcin – 01:08:00.0
M55 – 64. Aschwanden Markus – 01:13:57.5
F45 – 19. Perren Marianne – 01:14:23.4
M60 – 68. Dellenbach Jürg – 01:20:17.7
M75 – 16. Däppen Günter – 01:41:22.0

10km:
M20 – 35. Schüpbach Michael – 00:42:29.3
M20 – 62. Hürlimann Samuel – 00:45:29.4
F20 – 32. Müller Daniela – 00:49:45.6
M20 – 239. Weibel Alain – 00:57:04.9
M20 – 249. Lüthi Peter – 00:58:10.6
Walking – Schüpbach Anina – 01:14:47.7
Walking – Mathys Christa – 01:18:03.3

1 2 3 7