Uetathlon 2017

Der diesjährige Uetathlon konnte unter besten Bedingungen und schönstem Wetter durgeführt werden.

Die Auslosung der sieben Teams hatte am Dienstag stattgefunden. Auf dem Papier war es schwierig, einen Favoriten auszumachen.

Um 17:30 hat uns Urs beim Bergschulhaus begrüsst  und uns kurz über den Ablauf informiert.

Glücklich schätzen konnte sich, wer als Schwimmer eingeteilt wurde und die „Plausch-Staffete“ in der schönen Badi Uetendorf um 18.00 Uhr eröffnen konnte.

Es spricht für all die Schwimmer und deren Siegeswille, bei dieser Hitze das Ziel zu haben, das kühle Nass möglichst schnell wieder zu verlassen, um die bereits angespannt wartenden Walker auf die Strecke zu schicken.

Mit schon recht grossem Vorsprung tauchte Edi in der Wechselzone beim Schulhaus auf und übergab an den ersten Biker. Thömu schlug ein hohes Tempo an. Da dachte sich schon manch einer, hui, das wird schwierig da etwas zu reissen. aber wie heisst es so schön? Das Rennen ist erst fertig, wenn fertig….

Wir Biker schickten dann unsere Teamkolleginnen auf die Rennvelostrecke. Unglaublich, wie die sechs Frauen mit ihren Rennmaschinen über den Hölzliweg rauschten. Aber halt…., da fehlt doch was….?! Es sind doch sieben Teams? Richtig, Serge hat sich mit seinem Renner unter die Fahrerinnen gemischt. Es war dann auch Serge, welcher für den Lacher des Abends sorgte. Auf der letzten Rille bog er in den Hölzliweg ein und raste mit hohem Tempo Richtung Wechselzone, wo schon Ruth auf ihren Einsatz wartete. Serge klatschte Ruth wortwörtlich auf die Laufstrecke.

Am Schluss nahmen noch die Läufer ihren Rennabschnitt unter die Füsse. Dabei kam es an der Spitze noch zu einem Führungswechsel.

Gewonnen wurde der diejährige Uetathlon vom Team Uetendorfberg.

Anschliessend wurde wieder grilliert, fein gegessen und wir genossen den schönen Abend.

Gerne möchte ich Urs für die Organisation danken. Ebenfalls möchte ich allen danken, die mit ihrer Unterstützung und den herrlichen

Salaten und Dessert zum guten Gelingen beigetragen haben.

Urs hets gseit….bis nächst Jahr!

In diesem Sinne, blibet dranne…..bis gli!

Liebi Grüess, Sam

Teamfotos:

Weitere Fotos findet ihr hier:  

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.