Senioren 60+ – Ausflug vom 6. Februar 2019

Als wir in Gümligen aus dem Zug stiegen, war der Himmel finster. Also Zeit genug im Restaurant Mattenhof den Startkaffee zu geniessen. Ein grosses Danke dem Spender.

Um 13:45 machten sich 15 Optimisten auf die Wanderung Richtung Hüenliwald. Weswegen dieser Name? Res Tschanz konnte uns über diesen rätselhaften Namen mit einem schalkhaften Schmunzeln aufklären. Vielen Dank. Seine Version wird mir jedenfalls in Erinnerung bleiben. Anmerkung vom Schreiberling: für historisch Interessierte; du kannst dich im Staatsarchiv Bern (StABE) und historischen Lexikon (Allmendingen) einlesen.

Wie dem auch sei, wir wanderten eben über diesen Hügel Richtung Aare. Beim Zwischenhalt auf der Augutbrücke konnten wir uns davon überzeugen, dass die Brücke neben ihrer effektiven Brückenfunktion auch als idyllischer Ort für kleine Feste dient. Die Gemeinden Belp und Muri erteilen entsprechende Bewilligungen.

Auf dem Weg Aare abwärts, auf dem sanierten Mitteldamm zwischen Aare und Gürbe, begleitete uns die Sonne nur als bleiche Scheibe, verzauberte jedoch die Bäume und Sträucher mit Raureif in glitzernde Kunstwerke.

Auf dem Rückweg, im geschützten Bibergebiet, der Gürbe entlang, über die Ebene vom Belpmoos, haben wir die Ruhe vom nahen Flugplatz geniessen können. Das Wort ‚Ruhe‘ nur aus der Sicht von Wanderern, Vögeln und anderen Wildtieren (die Businesswelt möge mir verzeihen). Es begleiteten uns sehr viele Mäusebussarde und Milane bis Nähe Helikopter-Basis.

Zum Abschluss dieser ‚Nebel‘-Wanderung gab’s noch einen Halt in der Bäckerei Café Steibach. Leider drängte die Zeit, schliesslich wollten wir den Zug Richtung Thun 17:24 nicht verpassen, hatten doch einige Teilnehmer noch Termine….

Nochmals herzliche Gratulation zum Geburtstag, lieber Hans Peter, wir wünschen dir alles Gute, vor allem gute Gesundheit und ein grosses Merci für das Bezahlen der Rechnung. ..und: ein spezielles Willkommen in der Kategorie ü70!!!
Gruss….und bis zur nächsten Wanderung am 6.März 2019

Edi und Silvio

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.