Lenzburger Waffenlauf

Vier motivierte LSVler standen am Start zum Waffenlauf in Lenzburg

 

Wiederum M 60 Kategoriensieg für Fred Schranz !

Was ist das für ein Super-Läufer- Frühjahr für Fred.  Mit fast zwei Minuten Vorsprung auf Albert Zumstein  konnte er bereits seinen zweiten Kategoriensieg herauslaufen. Bitte, bitte, Fred , deine Fangemeinde wünscht, dass du die ganze Waffenlaufsaison läufst und am Schluss  an der Meisterfeier etwas Goldiges abholen darfst.

 

2. Rang M20 Kategorie und 6. Gesamt für Simon Wüthrich

Das erste Rennen nach dem ersten Tagessieg vor drei Wochen ist wohl immer speziell und schwierig.

Statt in der Waldspartie wie geplant an zu greifen , konnte Simon das Tempo nicht mitgehen, was der Moral auch nicht fördernd war. Nichts desto trotz, es war gleichwohl ein gutes Rennen von Simon und der Kategoriensieg  gönnen wir dem wiederum stark laufenden, jungen Thurgauer Nils Münger auch herzlich.

 

Erster Waffenlauf von Markus Aschwanden

Vom Beruf her ist Markus ja mit dem Tarnanzug bestens vertraut und auch die Packung konnte ihm nicht viel anhaben. Markus hat das Rennen gut eingeteilt, konnte stets etwas gutmachen und lief noch recht frisch als sehr guter 11. in der M50 Kategorie im Ziel ein. So holte sich Markus bereits im ersten Waffenlauf tolle 41 Punkte in der laufenden Meisterschaft, toll. Das wird bestimmt nicht der letzte Waffenlauf von Markus gewesen sein.

 

Hans Habegger , wie gewohnt gut gelaunt und tapfer im Schritt und wieder ein Waffenlauf mehr, so um die 330 Läufe.

 

Bericht Christian Wüthrich

 

25.05.2019 – 13. Lenzburger Waffenlauf – 14.4km

M20 – 2. Wüthrich Simon – 01:04:28.46

M60 – 1. Schranz Fred – 01:07:47.89

M50 – 11. Aschwanden Markus – 01:16:07.64

M60 – 17. Habegger Hans – 02:04:03.47

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.