41. Hallwilerseelauf – 10. Oktober 2015

Als schönster Halbmarathon wird er angepriesen – der Lauf rund um den Hallwilersee. Auch dieses Jahr machten sich ein paar LSVler auf den Weg nach Beinwil und wollten dies selber beurteilen. Das Wetter machte tiptop mit. Ideale Lauftemperaturen, doch die Sonne hinter dem Nebel versteckt, was aber nicht die gute Stimmung trübte.

Die Startnummern angesteckt, dann stellte sich die Frage für die 10-Km-Läuferin und das Team: Kleidertransport? Bepackt mit blauen Kleidersäcken ging‘s für das Team Richtung Schiffländte. Monika und Daniela wurden per Schiff in die jeweiligen Wechselzonen gebracht. Derweilen konnte auch Sonja Rüegsegger ihren Kleidersack im Transportwagen verstauen und kurze Zeit später war Sonja bereits auf der 10-Km-Laufstrecke, welche sie wieder mit einer Topleistung hinter sich brachte.

Um 13.40 h ging Hans Scholl auf die 21 Kilometer lange Strecke, sowie Christa Mathys auf die 10 Km Startstrecke im Teamlauf. Kurz später klang der Startschuss für Säm Hürlimann, Marianne Zysset, Erika Zangger, Christian Kernen und Sonja Müller durch die Luft. Wie immer ging es recht zügig auf die leicht abfallenden ersten 3 Km. Ja nicht zu schnell das Rennen beginnen…doch man lässt sich einfach mitreissen. Nach 10 Km hiess es beim Team Chip-Übergabe und Monika begab sich auf ihre 4 Km. Daniela konnte ihre Wartezeit noch mit einem Märitbesuch beim Schloss Hallwyl überbrücken, doch auch sie wollte endlich ins Rennen starten. Kurz nachdem sie noch den vorbeilaufenden Hans angefeuert hatte, startete auch Daniela auf die letzten 7 Km. Auch als Schlussläufer ging Simon Wüthrich auf die Strecke. Er hat mit seinem Team den tollen 2. Rang in der Mixed-Kategorie rausgelaufen. Bravo!

Alle Läuferinnen und Läufer des LSV Uetendorf haben glücklich, zufrieden und mit sehr guten Leistungen das Ziel erreicht. Herzliche Gratulation! Und ja, man kann der Aussage beipflichten, dass dieser Lauf einer der Schönsten ist!

Für mich als Startläuferin machte es einfach Spass, in einem Team zu starten. Ist doch was anderes, als nur auf sich zu schauen. Vielleicht ist ja für das nächste Jahr der/die eine auch bereit, beim Teamlauf mitzumachen…? Es het gfägt! Christa

 

Resultate:

Frauen Halbmarathon

32. Marianne Zysset, 1:49.12,3 (F50)

105. Erika Zangger, 1:55.50,5 (M40)

115. Sonia Müller 1:57.17,3 (F40)

 

Herren Halbmarathon

10. Hans Scholl, 1:39.03,5 (M60)

222. Sam Hürlimann, 1:39.25,5 (M30)

253. Christian Kernen, 1:41.17,1 (M30)

Frauen 10km

24. Sonja Rüegsegger, 42.38.8

Staffel Mixed

2. Lieber e gueti Zyt als e guete Name, 1:19.34, 1 (Laville Hervé, Kehrle Nadja, Simon Wüthrich)

Staffel Damen

6. LSV Uetendorf, 1.38.20,3 (Christa Mathys, Monika Briggeler, Daniela Müller)

Jugend FU 10 Kids 800 m

5. Leana Zangger (Tochter von Erika), 3,19.

Super gemacht 🙂 – allen herzliche Gratulation und gute Erholung! Marianne

IMG_7669 IMG_7670 IMG_7671 IMG_7672 IMG_7674 IMG_7673

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.