29. Schweizer Frauenlauf in Bern

Der Schweizer Frauenlauf in Bern ist ein Erlebnis für Jung und Alt. Seit Jahren begeistert dieser Sportanlass einerseits die Läuferinnen, andererseits aber auch die Zuschauer, egal ob männlich oder weiblich.

Zum zweiten Mal nach 2013 hat der Frauenlauf in Bern die magische 15’000er-Marke geknackt. 15’308 Läuferinnen und Walkerinnen haben sich für die 29. Ausgabe des Schweizer Frauenlaufs angemeldet. Damit übertrifft die fünftgrösste Laufveranstaltung der Schweiz den bisherigen Rekord aus dem Jahr 2013 um 193 Anmeldungen. Die grösste Gruppe (7591 Läuferinnen) der aus 16 Ländern stammenden Teilnehmerinnen nimmt die 5 Kilometer-Running-Strecke in Angriff.

Die 24-jährige Ukrainerin Viktoria Pogorielska gewinnt den 29. Schweizer Frauenlauf in Bern nach 2011, 2013 und 2014 bereits zum vierten Mal, Maja Neuenschwander wird Dritte.

Auch unsere LSV-Frauen waren bärenstark oder besser gesagt blitzschnell unterwegs. Allen recht herzliche Gratulation, gute Erholung und Christa gute Besserung! Marianne

! See you am Jubiläumslauf, dem 30. Schweizer Frauenlauf am 12. Juni 2016 in Bern !

 

Resultate:

10 km (zwei Runden)

12. Weber Yvonne, 45.01,6 (W40) (war für Marianne Perren am Start -> 9. Rang bei Kategorie W45)

37.Schüpbach Anina, 47.24,3 (W35)

14. Zysset Marianne, 50.05,7 (W55)

138. Müller Sonia, 53.25,0 (W40)

34. Beiner Berta, 59.38.8 (W60)

5 km (Hauptlauf)

4. Rüegsegger Sonja, 20.52,03 (W45)

29. Briggeler Monika 22.32,0 (W20)

14. Müller Daniela, 23.25,9 (W35)

294. Perren Susann, 30.44,5 (W30)

 

IMG_6456 IMG_6455 IMG_6454 IMG_6453 IMG_6452 IMG_6450 IMG_6449 IMG_6448 IMG_6446 IMG_6443 IMG_6441 IMG_6439 IMG_6438 IMG_6436 IMG_6435  IMG_6457  IMG_6430 IMG_6429 IMG_6426 IMG_6421

Nina Gottekind vor Susann:

IMG_6432

 

 

One comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.